Gründungsversammlung am 23.12.2013


 Mörtelsteiner Bürger drücken für den Erhalt des evangelischen Gemeindehauses in der Ortsmitte aufs Tempo. Unter Federführung der Gemeinderäte Horst Keller (CDU) und Uli Halder (Freie Wähler) und von Kirchengemeinderäten wurde noch kurz vor Weihnachten der Förderverein „Gemeindehaus Mörtelstein e.V.“ auf den Weg gebracht. Zweck des Fördervereins ist die Unterstützung der allgemeinen Gemeindearbeit im ev. Gemeindehaus Mörtelstein, sowie der Erhalt des ev. Gemeindehauses Mörtelstein.

„Der neue Förderverein eröffne viele Chancen für die Gestaltung des Gemeindelebens und setzte ein deutliches Zeichen für den Erhalt des Gemeindezentrums in der Ortsmitte“, so die beiden Mörtelsteiner Gemeinderäte Horst Keller und Uli Halder. Am Freitag, den 07. Februar 2014, soll es dann eine offizielle Gründungsveranstaltung geben, zu der alle Mörtelsteiner Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Einen prominenten Versammlungsleiter hat man auch schon gefunden. Der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig unterstützt das bürgerschaftliche Engagement in Mörtelstein und hatte sich spontan bereit erklärt die Gründungsversammlung zu leiten.

Offizielle Gründungsversammlung des Fördervereins am 07.02.2014 - Wichtiger Meilenstein zur Rettung des Gemeindehauses

Stimmen gemeinsam für Mörtelstein (v.l.) Uli Halder, Eckard Vierling, Sebastian Damm, Alois Gerig MdB, Daniel Schuster, Horst Keller und Jürgen Streib. (Foto: pm)

 

Das Signal hätte kaum deutlicher sein können. Zur offiziellen Gründungsversammlung des neuen Fördervereins für das evangelische Gemeindehaus in der Ortsmitte von Mörtelstein sind am 07. Februar 2014 rund 100 Mörtelsteiner Bürger gekommen. Prominenter Gast im vollbesetzten Gemeindehaus war der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig MdB. Auf dem Programm standen neben der Vereinsversammlung auch ein aktueller Ausblick der Bürgerinitiative Dorfentwicklung Mörtelstein, die Vorstellung verschiedener Rettungskonzepte für kirchliche Gemeindehäuser und ein Impulsvortrag von Alois Gerig.

Zur Einstimmung auf den Abend wurden Videoaufnahmen von den Umbauarbeiten am Mörtelsteiner Gemeindehauses gezeigt. Mit einem sehr hohen Maß an bürgerschaftlichem Engagement und tausenden ehrenamtlichen Arbeitsstunden hatte die Dorfgemeinschaft Anfang der 90er Jahre das Gemeindehaus in Eigenarbeit renoviert und für die heutigen Zwecke ertüchtigt. Sichtlich beeindruckt von dieser Leistung der Dorfgemeinschaft zeigte sich MdB Gerig. „Dieses ehrenamtliche Engagement ist eine echte Chance für Mörtelstein“, so Gerig bei seinem Impulsvortrag. „Ich will gerne weiterhin Ihr Ansprechpartner sein“ sagte er den Mörtelsteinern zu. Er unterstrich auch, dass es entscheidend für die weitere Entwicklung von Ortschaften sei, die bestehenden Strukturen im ländlichen Raum auch mit Ehrenamt zu erhalten.

Anschließend informierten Jürgen Streib und Eckard Vierling seitens der Bürgerinitiative Dorfentwicklung über die verschiedenen Gespräche mit Kirche, politischer Gemeinde und den Mörtelsteiner Vereinen. Dabei sei deutlich geworden, dass die Dorfentwicklung in Mörtelstein aus zwei zentralen Bausteinen bestehe. Neben dem Erhalt des ev. Gemeindehauses müsse auch die Sporthalle modernisiert und aufgewertet werden. „Mit einer modernen Sporthalle und dem  ev. Gemeindehaus bekommt Mörtelstein eine echte Entwicklungsperspektive“, so Streib und Vierling. Dafür wollen die Mörtelsteiner kämpfen.

Kontakt:

Vorsitzender

Sebastian Damm

Lange Hälde 6a

74847 Obrigheim

Mail: info@gemeindehaus-moertelstein.de

 

http://www.gemeindehaus-moertelstein.de

Adresse Gemeindehaus:

Talstr. 31 (Ortsmitte)

74847 Obrigheim-Mörtelstein